Bundesfreiwilligendienst - Nichts erfüllt mehr, als gebraucht zu werden.

Was ist ein Bundesfreiwilligendienst?

 

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) ist ein Freiwilligendienst, der sich als Nachfolger des Zivildienstes versteht. Dieser Freiwilligendienst ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Gemeinwohl zu engagieren.

 

Bundesfreiwilligendienstleistende unterstützen Fachkräfte in ihrer täglichen Arbeit und sind dort aktiv, wo helfende Hände dringend benötigt werden. Der Dienst dauert in der Regel 6 bis 18 Monate.

 

Der Bundesfreiwilligendienst (BFD) wird durch das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben organisiert. In diesem Prozess kooperieren wir mit der Zentralstelle Internationaler Bund (IB).

 

Seit Juli 2011 ist der Bundesfreiwilligendienst (BFD) fester Bestandteil in der Struktur des Vereins „Freiwillig im Erzgebirge“ e.V.

Projekte im Freiwilligendienst

 

Wir haben noch freie Einsatzstellen!

Eine Bewerbung für den BFD über 27 Jahren ist jederzeit möglich.

 

Die Plätze im FSJ sowie im Projekt FSJ+ sind jedoch belegt. Eine Bewerbung für das kommende Jahr ist jederzeit möglich.

 

Dazu unser Online-Bewerbungsformular nutzen, eine Email schreiben oder einfach anrufen.

 

 

 

 

 

Es weihnachtet...

... wir wünschen unseren Einsatzstellen und allen Freiwilligen eine ruhige Advents- und Weihnachtszeit sowie einen schönen Jahreswechsel!

 

 

Seminare:

Auf Grund des aktuell verordneten Lockdowns finden voraussichtlich bis Februar 2021 keine Präsenzseminare statt.

Dies gilt für alle Freiwilligen im FSJ und BFD.

 

 

Freiwillige im Errzgebirge